Danzig – Gdynia – Karlskrona – Ronneby: Weiter geht’s auf der anderen Seite der Ostsee

Wir wünschen euch allen ein gutes neues Jahr! Den Jahreswechsel haben wir im Zelt verschlafen, fanden das aber auch nicht besonders schade. 😉

Am 30.12. sind wir in Schweden angekommen und mittlerweile die ersten Kilometer auf dem Blekingeleden gelaufen. Bisher ist der schwedische Süden sehr schön und unser Wanderweg führt durch Waldgebiete mit vielen Seen und schönen Zeltplätzen.

Durch die gute Wanderinfrastruktur ist das Tourleben in Schweden deutlich einfacher. Auch wundern sich die Schweden meist nicht, dass um diese Jahreszeit Wanderer durch den Wald ziehen und nach Wasser fragen. 😉

Die ersten Tage waren leider ziemlich regnerisch (aber nicht kalt) und so trocknen wir heute unsere Ausrüstung in einem kleine Appartement und essen Zimtschnecken. 🙂

Nun haben wir auch den weiteren Weg mehr oder weniger geplant: Nach dem Blekingeleden werden wir über den Skaneleden nach Trelleborg laufen. Nach heutigem Stand kennen wir zumindest die nächsten 450 Kilometer unserer Wanderung und hoffen auf weiter mildes Wetter! 🙂

2 Kommentare zu „Danzig – Gdynia – Karlskrona – Ronneby: Weiter geht’s auf der anderen Seite der Ostsee“

  1. Hallo Ihr Beiden,
    auch Euch ein Frohes Neues Jahr und schön zu sehen, dass Ihr weiter positiv bleibt und immer eine gute Lösung für Euch findet. Vielleicht solltet Ihr die Seite aber in Wandern-in-Zeiten-des-Virus umbenennen. Wir drücken Euch die Daumen, dass Ihr gutes Wetter erwischt und vielleicht mit dem ein oder anderen Bogen mehr doch noch weiter gen Süd-Westen kommt.
    Und mit dem Besuch des Weihnachtsmarkt habt Ihr auf jeden Fall einigen Freunden und Mitbürgern etwas voraus.
    Wir freuen uns auf jeden Fall Euch weiter begleiten zu dürfen!

    Gruß Lena, Jona und Karsten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.