Rechenberg – Seiffen – Annaberg-Buchholz – Markneukirchen: Wieder unterwegs! :-)

Nachdem wir noch die letzte Kälteperiode mit Schneefall im Erzgebirge abgewartet haben, geht es für uns endlich wieder weiter. Vor frostigen Nächten sind wir zwar immer noch nicht sicher, aber tagsüber scheint meist die Sonne!

Aufgrund der Schneesituation können wir – bis auf ein kleines Stück – noch nicht den Kammweg laufen. Auf dem kurzen Teilstück sind die Loipen noch gespurt und ein (hoffentlich letzter) Langläufer begegnet uns noch. Aber auch unser zusammengesuchter Wanderweg macht Spaß – das Erzgebirge ist wirklich sehr schön.

Uns gefällt vor allem das wieder draußen sein und die waldige und bergige Landschaft. Auch vom sehr schönen Städtchen Schwarzenberg werden wir überrascht.

Thilo trägt fast das gesamte Gepäck, für Lena ist also alles ein Spaziergang. 😊 Da wir komplett auf Sommerausrüstung umgestellt haben, trägt sich der Lastenesel dabei auch nicht tot…

Gesundheitlich klappt alles sehr gut und das ist schließlich die Hauptsache. Bald werden wir dann wohl langsam etwas Gepäck umschichten – aber es dabei sehr vorsichtig angehen lassen.

Heute sind wir auf einem Gartengrundstück eingeladen, einen Ruhetag zu verbringen und dürfen die nächste kalte Nacht corona-konform in einer Gartenhütte verbringen! Wir fühlen uns an Skandinavien erinnert mit Holzhütte, Trockentoilette, einem Trinkwasserbrunnen und Lagerfeuerplatz.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.